Suchen Sie eine Alternative zu femibion®, Orthomol Natal® oder Elevit®? Ganz sicher ist amitamin® fertil F eine gute Alternative dazu. femibion®, Elevit® und Orthomol® Natal sind oft genannte Nahrungsergänzungen für Frauen mit Kinderwunsch und für die Zeitwährend der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit. Auch Folio® forte wird in dem Zusammenhang oft gesucht. Mit amitamin® fertil F phase 1 und amitamin® fertil F phase 2 gibt es ein modernes alternatives Nährstoffkonzept, dass Sie sich genauer anschauen sollten.

Vergleichen Sie einfach femibion®, Elevit® oder Orthomol Natal® mit amitamin® fertil F anhand der Wirkstoffe, der sonstigen zugesetzten Stoffe wie Füllstoffe und dem Preis. Dazu haben wir alle Wirkstoffe und Dosierungen in einer Tabelle gegenübergestellt.

orthomol femibion elevit Nahrungsergänzung Schwangerschaftamitamin® fertil F vergleich

Und entscheiden Sie dann selbst, was für Sie und Ihr Kind die beste Ergänzung von Vitaminen und Spurenelementen vor und während der Schwangerschaft ist.

Vergleich femibion® 0 (Babyplanung) zu femibion® 1 und amitamin® fertil F phase 1

Von femibion® gibt es drei Produkte, die sich laut Hersteller zeitlich aneinander anschliessen sollten:

femibion® 0 ist die Nahrungsergänzung, die bei Kinderwunsch bzw. Babyplanung eingenommen werden sollte. Es enthält neben 800 µg Folat als Folsäure (400 µg) und L-Methylfolat (400 µg) noch fünf weitere Vitamine und Jod (Vitamine B2, B6, B12, D, E und das Spurenelement Jod). Die empfohlene Einnahme beträgt 1 Kapsel pro Tag.

femibion® 1 ist die Nahrungsergänzung, die bei Frühschwangerschaft bis zur 12. Woche eingenommen werden sollte. Es enthält neben 800 µg Folat als Folsäure (400 µg) und L-Methylfolat (400 µg) noch 11 weitere Vitamine (Vitamine B1, B2, B6, B12, Biotin, Niacin, Pantothensäure, C, D, E) und Jod. Die empfohlene Einnahme beträgt 1 Kapsel pro Tag.

femibion® 0 und femibion® 1 lassen sich am besten mit amitamin® fertil F phase 1 vergleichen.

Nahrungsergänzung für Schwangerschaft - sinnvoll oder nicht?

femibion® 2 schliesst sich zeitlich in der Einnahme daran an, wird ab 12. Woche empfohlen. Die Dosierung und Anzahl der Wirkstoffe ist höher. femibion® 2 lässt sich am besten mit amitamin® fertil F phase 2 oder z.B. Orthomol Natal® oder Elevit® 2 vergleichen.

Vergleich Orthomol Natal® 1 zu amitamin® fertil F phase 1 und phase 2

Von Orthomol® gibt es mit Orthomol Natal® ein Produkt, welches für den gesamten Zeitraum von Kinderwunsch bis Ende der Stillzeit gedacht ist.

Orthomol Natal® enthält die Vitamine D, E, K, C, B1, B2, Niacin, B6, Folsäure, B12, Biotin und Pantothensäure. Es enthält die Mineralstoffe und Spurenelemente Kalzium Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Selen, Chrom, Molybdän und Jod. Daneben enthält es beta-Carotin, Omega-3 DHA und EPA und Milchsäurebakterienkulturen.

Es gibt Orthomol Natal® in zwei Formen: entweder als Kombination von Sachets mit Granulat zum Auflösen und zusätzlich drei Tabletten. Oder als reine Kapsel- und Tablettenform – mit dann 5 Tabletten und 3 Kapseln täglicher Einnahme.

Orthomol Natal® kann in der Zusammensetzung am besten mit der Alternative amitamin® fertil F phase 2 verglichen werden.

amitamin® fertil F phase 1 ist eine Nahrungsergänzung für die Zeit von Babyplanung / Kinderwunsch bis Ende des dritten Monats / 12. Woche. Sie müssen also nicht – wie bei femibion® 0 und 1 – das Produkt bei festgestellter Schwangerschaft wechseln.

amitamin® fertil F phase 1 enthält neben 800 µg Folat als Folsäure (400 µg) und bioaktives Folat Quatrefolic® (400 µg) 11 weitere Vitamine (A, B1, B2, B6, B12, Biotin, Niacin, Pantothensäure, C, D, E) und 8 Spurenelemente und Mineralstoffe (Kalzium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Zink, Selen, Mangan und Jod). Alle Wirkstoffe befinden sich in der empfohlenen Tagesdosis von 1 Kapsel.

Unten sehen Sie detailliert die Inhaltsstoffe im Vergleich (ggf. clicken zur Vergrößerung):

Bioaktives Folat – darum ist es so wichtig!

amitamin® fertil F phase 1 und 2 enthalten bioaktives Folat Quatrefolic®, dem modernsten der zur Verfügung stehenden Folate. Anders also oft verwendete synthetische Folsäure (chem.: Pteroylmonoglutaminsäure) kann das bioaktive Folat Quatrefolic® direkt ohne weitere Stoffwechselprozesse vom Körper verwendet werden. Synthetische Folsäure kann aber von einige Frauen überhaupt nicht verwertet werden und bleibt völlig ohne Einfluss auf den Folatspiegel im Blut. Deshalb ist es so wichtig, bei der Nahrungsergänzung für Schwangere besonders auf die Folatform zu achten!

Lesen Sie hier mehr über Folat und Folsäure.

Die Alternativen Elevit® 2, femibion® 2, Orthomol Natal® und amitamin® fertil F phase 2 im Vergleich

amitamin® fertil F phase 2 ist eine Nahrungsergänzung für die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit. Es sollte spätestens in der zwöflten Woche von fertil F phase 1 auf phase 2 gewechselt werden, um Omega-3 Fettsäuren DHA und EPA zu ergänzen und die Dosierung anzupassen. Sie können aber auch bereits zum Zeitpunkt des Kinderwunsches mit amitamin® fertil F phase 2 beginnen.

amitamin® fertil F phase 2 enthält neben 600 µg Folat als Folsäure (300 µg) und bioaktives Folat Quatrefolic® (300 µg) 11 weitere Vitamine (A, B1, B2, B6, B12, Biotin, Niacin, Pantothensäure, C, D, E) und 8 Spurenelemente und Mineralstoffe (Kalzium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Zink, Selen, Mangan und Jod). Alle Wirkstoffe befinden sich in der empfohlenen Tagesdosis von vier Kapseln täglich.

Aber vergleichen Sie einfach selbst die Inhaltstoffe der verschiedenen Nahrungsergänzungen für Schwangere (evtl. clicken für Vergrößerung):

Alle Produkte, sowohl Elevit® als auch Orthomol® Natal, femibion® Babyplanung als auch femibion® 1 und amitamin® fertil F phase 1 können Sie in deutschen und österreichischen Apotheken online und vor Ort kaufen.

amitamin® fertil F phase 1 und phase 2 können Sie zusätzlich auch direkt vom Hersteller amitamin® versandkostenfrei beziehen. Dort erhalten Sie besonders günstige 3-er Packs (phase 1: ab 12,95 € pro Monat/ phase 2: ab 19,95 € pro Monat)

Vergleich femibion® ohne Jod zu amitamin® fertil F – eine gute Alternative?

Wer nach femibion® ohne Jod sucht, wird seinen Grund vermutlich in einer festgestellten Jodallergie haben. Auch bei einigen wenigen Krankheiten wie der Hashimoto-Thyrioiditis kann es angezeigt sein, kein zusätzliches Jod zu sich zu nehmen.

Jod ist ein Spurenelement, dass wichtig für die Hormonbildung in der Schilddrüse ist. Es trägt zur normalen Hirnfunktion bei, ist wichtig für normale Nervenfunktionen und den Energiestoffwechsel.

Die DGE empfiehlt im Allgemeinen eine Einnahme von 200 µg Jod täglich, für Schwangere 230 µg täglich und während der Stillzeit sogar 260 µg Jod am Tag.

Jodmangel in Deutschland

Leider ernähren wir uns im Allgemeinen sehr jodarm. So hat eine große systematische Untersuchung der Ernährungsqualität der Deutschen (die Nationale Verzehrsstudie II) festgestellt, dass über 97% der Menschen, die kein jodiertes Speisesalz nutzen, einen Jodmangel aufweisen. Selbst von den Frauen, die jodiertes Speisesalz zum Kochen und Nachwürzen verwenden, nehmen rund zwei Drittel zu wenig Jod auf.

Wer aus medizinischen Gründen kein Jod in Form einer Nahrungsergänzung zu sich nehmen kann, für den ist amitamin® fertil F keine Alternative zu femibion® ohne Jod. amitamin® fertil F phase 1 und 2 enthalten beide das wichtige Spurenelement Jod. Es gibt (derzeit) keine jodfreie Variante.

amitamin® fertil F phase 1 enthält 150 µg Jod je Tagesdosis (1 Kapsel), amitamin® fertil F phase 2 enthält abgestimmt auf Schwangerschaft und Stillzeit 200 µg Jod je Tagesdosis (4 Kapseln).

Hinweis: Stand des Vergleiches August 2018

Spread the love